Philter

Guter Kaffee wird gephiltert

 

 

Die dritte Kaffeewelle ist die Bewegung hin zum ursprünglichen Kaffee „Back to the beans“ der mit großer Sorgfalt angebaut, geröstet und zubereitet wird.

Immer mehr Kaffeetrinker_innen entdecken Kaffee neu und zelebrieren ihn. Sie legen Wert auf Kaffee aus einem nachhaltigen Anbau, mit einer hohen Qualität. Ein guter Kaffee muss deshalb auch gut zubereitet werden, wodurch der Filterkaffee eine wahre Renaissance erlebt. Das Philter-System schließt sich dem an und achtet vor allem auf die wichtigen Schritte des Brühprozesses. Zu erst bringt der Philter-Kocher das Wasser in unter einer Minute zum kochen. Die ideale Temperatur zum brühen von 90-95℃, kann durch die integrierte Temperaturanzeige abgelesen werden. Nach dem Aufsetzen des Philter- Kochers auf die Philter- Kanne, wird das Kaffeemehl erst komplett aufgeschäumt und danach gleichmäßig vom Wasser durchdrungen bevor es in die Kanne fließt. So kann der Kaffee sein volles Aroma entfalten. Die Gusseiserne Kanne bietet durch das Material nicht nur einen sicheren Stand sondern hält den Kaffee warm und besticht durch ihre Form, die zu jeder Gelegenheit passt.